Kein Abschluss ohne Anschluss

Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“

Mit dieser Landesinitiative führt das Land NRW als erstes Flächenland ein umfassendes und verbindliches Übergangssystem von der Schule in den Beruf ein. Der Ausbildungskonsens NRW hat diese Umsetzung im November 2011 beschlossen.

Das Übergangssystem stellt ein für alle Schulformen verbindliches Regelsystem dar, welches schrittweise bis 2018 in NRW flächendeckend eingeführt wird.
Die Umsetzung umfasst die zentralen Handlungsfelder:

  • Berufs- und Studienorientierung durch Standartelemente in der Sek I und II
  • Systematisierung des Übergangs Schule-Beruf
  • Steigerung der Attraktivität der dualen Ausbildung

Die kommunale Koordinierung als viertes großes Handlungsfeld steuert und begleitet diesen Umsetzungsprozess.

Kontakt

Frau Neumann
02351 / 966-6518
02351 966886518
s.neumann@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Neumann

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 299b

Kontakt

Herr Herget
02351 / 966-6520
02351 966886520
m.herget@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Herget

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 299d
Zuletzt aktualisiert am: 11.12.2017