Märkisches Jugendsinfonieorchester

bild

Das Märkische Jugendsinfonieorchester trifft sich erstmals seit 2020 wieder zu einer Winterphase:

Vom 2.-8. Januar 2023 probt das MJO im Jugendhof Finkenberg in Blankenheim das Programm „Spanische Skizzen“, um dem kalten Winter zu trotzen:

Arriaga, Simphonie a Grande Orchestre – Allegro con moto
Rodrigo, Concierto de Aranjuez
               Solistin: Silvia Kopácová
E. Strauss, Carmen-Quadrille op.134
Dostal, Spanische Skizzen
Waldteufel, Walzer op.236 „Espana“
J. Strauss, Spanischer Marsch op.433

Leitung: Thomas Grote

Moderation: Tim Hüttemeister

Änderungen vorbehalten

Die Konzerte im Überblick

13.01.23, vormittags, Schulkonzerte in Altena

14.01.23, 18.00, Neujahrskonzert im Lennestein, Altena

15.01.23, 15.00, Konzert im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Plettenberg (geschlossene Veranstaltung)

Tickets für das Konzert in Altena gibt es unter

MJO Sommer 2022 - Sinfoniekonzerte “Zartheit mit Pfeffer”

Die letzten zwei Jahre der Pandemie waren für die Kultur- und Musikbranche sehr kräftezehrend. Gerade in diesen Zeiten hat man gesehen, wie wichtig diese Branche eigentlich ist. Ein „KickStart“ in etwas Normalität soll daher dieses außergewöhnliche Projekt sein:

Anlässlich der 30-jährigen Partnerschaft des Märkischen Kreises und des Landkreises Elbe-Elster bilden das Märkische Jugendsinfonieorchester und das Sinfonieorchester der Kreismusikschule Gebrüder Graun im Sommer 2022 eine musikalische Einheit.

Thomas Grote, Chefdirigent des MJO, blickt voller Vorfreude auf die anstehenden Auftritte: „Fünf Jahre nach dem ersten Partnerschaftskonzert begeben wir uns in ein Konfliktfeld zwischen Corona, Flutkatastrophe und anderen Unwägbarkeiten. Dabei entscheiden wir uns bewusst für die Freiheit und den Mut, etwas Altes neu zu formen.“

Neben der berühmten Oper „Carmen“ von Georges Bizet wird unter anderem das Warschauer Konzert von Addinsell zum Besten gegeben, bei dem Musikschülerinnen aus dem Landkreis Elbe-Elster den Solopart übernehmen werden. Als weiterer musikalischer Höhepunkt wird eine Sinfonie von Johann Gottlieb Graun, dem Namensgeber der Musikschule aus dem Partnerkreis Elbe-Elster, zu hören sein.

Kontakt

Frau Wolzenburg
02352 / 966-7044
02352 966887044
m.wolzenburg@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Wolzenburg

FD 40 - Kultur und Tourismus
Kreishaus I Altena
Bismarckstraße 15
58762 Altena
Raum: 015
Montag:08.30 - 12.00 Uhr
Dienstag:08.30 - 12.00 Uhr
Mittwoch:08.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag:08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr
Freitag:08.30 - 12.00 Uhr
Termine außerhalb der Geschäftszeiten nach Vereinbarung
Bestellung des Newsletter

Bestellung des Newsletter

Bitte unbedingt Name und Emailadresse angeben,

Synonyme überspringen
MJO, Jugendsinfonieorchester, Musik, Konzert, Orchester, Sinfonieorchester
 
Zuletzt aktualisiert am: 20.12.2022